25. Juni 2018

ADC Kopf:   Jo Marie Farwick

„Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst – Das ist mein und unser Agenturleitspruch seit drei Jahren. Wir leben ihn täglich!“

Die frühere Kreativgeschäftsführerin der Berliner Werbeagentur Heimat und Agenturgründerin des selbst ernannten Kreativ-Kollektivs Überground ist seit fast zehn Jahren Mitglied beim Art Directors Club für Deutschland. Jo Marie zählt zu den Frauen, die wir nicht nur für ihre exzellente Arbeit, sondern vor allem für ihre ‚Art zu Leben’ bewundern: Mit ihrem trockenen Humor, ihrer Lebensfreude und ihrem Willen, aus jedem Auftrag nur das Beste rauszuholen, bereichert sie seit Jahren die Kommunikations- und Kreativbranche – und natürlich auch unseren Club! Hier geht’s zum Kurzportrait von Jo Marie…

 

Name: Jo Marie Farwick
Firma: Überground GmbH
Position: Gründer, Inhaber, Kreative
Wohnort: Hamburg
ADC Mitglied seit: Dezember 2009

 

Wie und womit möchtest du den ADC bereichern?

Mit unabhängiger Meinung zu Dingen, unvoreingenommener Freundlichkeit zu Anderen und unbändiger Neugier auf Alles.

Womit konntest du bei deiner Aufnahme in den Verein überzeugen (z.B. mit welchem Case)?

Das ist very long her. Ich weiß es gar nicht mehr genau; ich weiß nur, dass alle auf ihre Gans warteten und deshalb schnellstens abstimmen wollten.

Was sind deine Top 3 Insights für eine erfolgreiche Gewinner-Kampagne?

Ausdauernd kluges Denken führt zu inhaltlich klugen Insights, führt zu Kampagnen, die überraschend klug sind, führt zu Nägeln!

Was ist für dich das beste Stück Kreation aus 3.000 Jahren Kulturgeschichte?

Der Panton Chair. S. o.: ein Stück perfekte Kreation. Und auch noch billig. Und auch noch zeitlos. Und auch noch in verschiedenen Farben erhältlich.

Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos Okay