© Ariane Spanier

Unsere ADC Seminar-Referent*innen haben auf ihrem Gebiet Pionierarbeit geleistet.

Oft lernten sie in Deutschlands kreativsten preisgekrönten Agenturen. Die ADC Seminare finden in ebendiesen Agenturen u.a. in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München und Stuttgart statt. Wer unsere Seminare besucht, kann also nicht nur von den kreativsten Köpfen des Landes lernen, sondern nebenbei einen Blick hinter die Türen der renommiertesten Agenturen gewinnen.

Nicole Hoefer-Wirwas

Nicole Hoefer-Wirwas ist seit 2002 Mitglied im Art Directors Club. Nach ihrem Grafik Design Studium arbeitete Nicole bei den Kreativagenturen Jung von Matt Hamburg und Heimat Berlin. Ihre Arbeiten wurden dabei mehrfach national und international ausgezeichnet.

Als Gründerin von CoachingBLN coacht Nicole mit großer Leidenschaft. Nicole Hoefer-Wirwas ist Dozentin für Kreativität an der AD School Zürich und ist im Gründungsbeirat der Jung von Matt Academy Hamburg.

Weitere Erfahrungen als Dozentin sammelte Nicole u.a. an der Universität der Künste Berlin, der Fresenius Hochschule Köln, sowie an der Hochschule Augsburg.

Nicole absolvierte ihre Coachingausbildung zum Systemischen Coach am artop Institut an der Humboldt-Universität Berlin.

Neben ihrer Tätigkeit als Coach, Mentorin und Seminarleiterin arbeitet Nicole als freiberufliche Kreativdirektorin für Agenturen und Unternehmen.

Foto: Magnus Winter

Zu den Seminaren Kreativtechniken & Ideenfindung und Female Leadership Tools

Michael

         Matthiass

Michael Matthiass ist international vielfach ausgezeichneter Texter und Kreativdirektor, ADC-Mitglied und Jung von Matt-Veteran. Sein Kernthema ist die Schnittstelle zwischen Strategie, Storytelling und Sprache. Auf jährlich mehr als 120 Workshops trainiert er Filmstudent*innen, Politikberater*innen, Werber, Fernsehmacher*innen, Marketeer, Post-Doktorand*innen, Start-Ups und viele andere in der Kunst, bessere Geschichten zu erzählen, sei es in Filmscripten, Business-Präsentationen, Sendungskonzepten, PR-Texten oder Markenpositionierungen.

Zu einer Auswahl seiner Kunden zählen: WDR, SWR, Bosch, Filmhochschule München, Gruner & Jahr, Pro7 Sat1, XING, Warner Bros, S. Fischer Verlag, OTTO, Deutsche Post DHL, Bayer, Deutsche Bank, Zalando, Philip Morris, Weleda, Jung von Matt, Mediacom, Payback, Bertelsmann SE.

Zum Seminar: Storytelling

Jimmy

                      Elias

Jimmy Elias ist ein multidisziplinärer Creative Director – Experience Design – und Gründer von Studio Jimmy Elias (SJE_). Ob er ein digitales Erlebnis, komplexe Servicesysteme, eine Strategie oder eine Marke entwirft, Jimmy verbindet mit Begeisterung die Funktion mit der Ästhetik und verwandelt die Wünsche seiner Kunden in menschenzentrierte Erlebnisse.

In den vergangenen 15 Jahren legte Jimmy den Schwerpunkt auf die Gestaltung von Erlebnissen im digitalen Bereich. In dieser Zeit war er als Creative Lead für Experience Design an preisgekrönten Projekten für Kunden wie Nike, Mazda und Covestro beteiligt.

Neben seiner Tätigkeit als UX Coach und Seminarleiter, heute ist Jimmy auf eine multidisziplinäre Dienstleistung spezialisiert, in der Experience Design, Forschung, Strategie und Art Direction ineinandergreifen. Parallel dazu ist er Gastdozent für Design Research und hält hauptsächlich Workshops und Vorträge rund um User Experience Design.

Zu den Seminaren: User Experience und UX Writing

Imke

         Jungnitsch

Imke Jungnitsch ist Creative Director & Creative Coach für Text, Ideenfindung, Kreativstrategie und Teamkreativität. Imke ist Mitgründerin und -inhaberin von BOOST Seminare und Mitglied im Deutschen Coachingverband.

In ihren Workshops und Seminaren vermittelt Imke den Teilnehmer:innen, wie sie schneller auf bessere Ideen und treffsichere Texte kommen und dabei ihr eigenes Kreativsystem entwickeln. Neben ihrer Tätigkeit als Creative Coach ist Imke als freie Kreativdirektorin und Gestalterin für Markensprache tätig.

Imke Jungnitsch studierte an der Universität der Künste Berlin und arbeitete anschließend jahrelang in namhaften nationalen und internationalen Kreativagenturen, bevor sie sich selbstständig machte. Beim ADC Deutschland leitet Imke Jungnitsch die Seminare für Text und Kreativstrategie, an der Ad School Zürich unterrichtet sie Ideenfindung und kreative Konzeption. Imke ist Mitglied im Art Directors Club Deutschland.

Zum Seminar: Text: Campaign

Harriet
           Dohmeyer

Nach einem Masterstudium in Digitaler Kommunikation ist sie heute Lehrbeauftragte für visuelle Kommunikation an der Uni Tübingen und Dozentin für Social Media an der HAW Hamburg. Außerdem führt sie den Buchverlag Ankerwechsel. Auf Grund der Betreuung diverser Medienschaffender, Unternehmen und Projekte (u. a. Edding, Vodafone Stiftung und Zeit-Stiftung) stützt Harriet Dohmeyer ihr Fachwissen auf ein breites Spektrum an Einblicken. Sie profitiert dabei aus Erfahrungen im Journalismus, vereint mit einem Fotografie-Hintergrund, einem Bachelor of Science in BWL/Marketing sowie Expertisen aus der konzeptionellen Format-Entwicklung.

Zum Seminar: Social Media: Fokus Instagram

Annika

Manick

ADC Mitglied Annika “Shawty” Manick sitzt seit 2021 bei Jung von Matt / SPORTS als “Senior Creative Social & Influencer” fest im Sattel. Als Expertin für Influencer Marketing & Social Media Konzepte verantwortet sie kundenübergreifend sowohl die Konzeption als auch die Umsetzung plattformunabhängiger Kampagnen für nationale und internationale Roll-outs.

In den Social Media Bereich startete sie bereits während ihres dualen Marketing-Studium und verfügt über eine mehr als 14-jährige Expertise in den Bereichen Influencer & Social Media Marketing, Online PR und Creative Concepts.

Auch auf Panel-Talks u.a. vom Reeperbahn Festival, TikTok , der “The League Community”, oder dem ADC ist sie anzutreffen, wo sie gerne über inspierende Social Media Kampagnen, Diversität in der Content-Landschaft, oder Ihre Lieblingsinfluencer:innen & Plattformen spricht.

Zum Seminar: Social Media: Fokus Instagram

Alexander
Rehm

Alex ist seit 2014 Mitglied im Art Directors Club und schon immer Markenfetischist. Er ist und bleibt der Überzeugung, dass jede Marke relevant und somit erfolgreich sein kann – wenn sie sauber aufgestellt und mit den richtigen Botschaften ausgestattet ist.

Nach einem halben Leben in Werbeagenturen in Hamburg, Berlin und München, und in Designbüros in Wien und München entwickelt er jetzt Markenauftritte – strategisch, sprachlich und taktisch, aber immer mit viel Herzblut. Das macht er mit seinem Corporate Language Institut, im Duett mit Merve Liebelt und als Spezialist in Unternehmen.

Und weil das noch nicht genug ist, hat Alex einen Lehrauftrag an der Hochschule Neu-Ulm und gibt Seminare in Unternehmen und eben für den ADC.

Zum Seminar: Positionierung & Branding

Merve

Liebelt

Merve verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der strategischen Kommunikation bei großen globale Unternehmen und Agenturen. In dieser Zeit hat sie viele große und noch mehr kleine Marken sauber aufgestellt und mit den richtigen Botschaften ausgestattet. Sie bringt dabei nicht nur ihren gesamten Erfahrungsschatz bei der strategischen Beratung auf Senior-Level ein, sondern auch ihre datengetriebene Denkweise und ihre ergebnisorientierte Unnachgiebigkeit. Sie ist erst zufrieden, wenn Sinn macht und hilft. Als Inhaberin von ML Brand Consulting, Kollegin von Alex Rehm und Mitbegründerin und CMO von ignosi, einer DaaS-Boutique-Agentur, weiss sie, wie man aus Daten verwertbare Erkenntnisse bekommt und diese gewinnbringend in der Kommunikation verwendet.

Zum Seminar: Positionierung & Branding

Jetzt Early Bird sichern – holt euch jetzt den ADC Festivalpass für 299 Euro statt 399 Euro!

Click here