©Esra Gülmen

Kreativität braucht Diversity

Es gibt in Deutschland in der Kreativbranche eine Unterrepräsentation von Kreativen mit diversen Hintergründen. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Als ADC ist es unser Ziel, dazu beizutragen diesen Status Quo zu verändern. Denn Kreativität braucht unterschiedliche Menschen, ihre Erfahrungen, ihre Expertise, ihre Emotionen, ihre Perspektiven – Kreativität braucht Diversität.

Unser Ziel ist es daher zum einen, die Branche zu motivieren, sich diverser aufzustellen. Zum anderen, und das ist das Entscheidende – die kreativen Diversity Talente selbst zu unterstützen!

Das ADC Future Diversity Programm

Diversität zu fördern geht nur, indem wir zuhören, die Problemstellungen benennen und bei den Lösungen unterstützen. Deswegen haben wir mit ADC Future Diversity ein Programm entwickelt, bei dem wir genau das tun.

Neben exklusiven und inspirierenden Vorträgen sowie Hands On Workshops steht im Rahmen von zwei Schwerpunkttagen (November 2022 und Februar 2023) der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer*innen im Zentrum des Programms.

Die Initiator*innen

ADC Diversity Board_final

Der ADC Future Diversity Day 1 (LGBTIQ+)

Beim ADC Future Diversity Day 1 richten wir uns speziell an High Potentials aus der Kreativbranche, die sich bereits auf einem Mid- oder Seniorlevel befinden und der LGBTIQ+ Community angehören. Sie sollen mit dem Programm für die nächste Stufe auf ihrer Karriereleiter unterstützt werden.

Der erste Tag des ADC Future Diversity Programms findet am 17. November 2022 in Hamburg statt. Auf die Teilnehmer*innen warten fünf inspirierende Vorträge von internationalen Top Speaker*innen aus Bereichen wie Werbung, Design oder Film sowie zwei gecoachte Workshop Formate.

Behandelt werden u.a. die folgenden Themen:

  • Visibility & Coming Out von queeren Talenten in der Arbeits- und Kreativwelt
  • Netzwerken & Allyship
  • Reverse Mentoring & Leadership
  • Impact im Unternehmen & Wandel in der Gesellschaft

Die Vorträge und Workshops sind für die Teilnehmer*innen, die im Vorfeld von einer Jury ausgewählt werden, kostenlos; lediglich Anreise und Unterkunft müssen selbst organisiert werden.

Der ADC Future Diversity Day 2 (BiPoC)

Der ADC Future Diversity Day 2, der sich an Mid- und Senior-Kreative der BiPoC Community richtet, wird Anfang 2023 stattfinden.

Nähere Informationen hier in Kürze!

Wer kann sich anmelden?

Ab sofort könnt ihr euch für den ADC Future Diversity Day 1 (LGBTIQ+) am 17. November 2022 bewerben! Die Bewerbung ist bis zum 14. Oktober möglich. Folgende Kriterien solltet ihr erfüllen:

  • Frei oder angestellt in der Kreativbranche tätig
  • Aktuelle Position auf dem Mid- oder Senior Level

Wie kann man sich anmelden?

Und so geht’s:

  1. Fülle das Anmeldeformular unten aus.
  2. Schicke uns ergänzend via WeTransfer folgendes an futurediversity@adc.de
      • Kurzvideo (max. 2 Min., max. 500 MB und mit dem Smartphone aufgenommen) mit: 
          • Vorstellung zu deiner Person
          • Warum würdest du gerne Teilnehmer*in des ADC Future Diversity Day 1 sein?
      • CV + Portfolio (PDF/Videoclips, max. 500 MB)

 

Max. 600 Wörter
Max. 600 Wörter

Kick-Off beim ADC Festival 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos wird eine direkte Verbindung zu YouTube aufgebaut.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

ADC Future Diversity wird präsentiert von:

Wir hören dir zu!

Hast du noch weitere Fragen zum Thema ADC Future Diversity, dann freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme via Mail.
Dein ADC Future Diversity-Team
E-Mail schreiben

ADC News