©Esra Gülmen

Kreativität braucht Diversity

Es gibt in Deutschland in der Kreativbranche eine Unterrepräsentation von Kreativen mit diversen Hintergründen. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Als ADC ist es unser Ziel, dazu beizutragen diesen Status Quo zu verändern. Denn Kreativität braucht unterschiedliche Menschen, ihre Erfahrungen, ihre Expertise, ihre Emotionen, ihre Perspektiven – Kreativität braucht Diversität.

Unser Ziel ist es daher zum einen, die Branche zu motivieren, sich diverser aufzustellen. Zum anderen, und das ist das Entscheidende – die kreativen Diversity Talente selbst zu unterstützen!

 

Die Initiator*innen

Das ADC Future Diversity Programm

Diversität zu fördern geht nur, indem wir zuhören, die Problemstellungen benennen und bei den Lösungen unterstützen. Deswegen haben wir mit ADC Future Diversity ein Programm entwickelt, bei dem wir genau das tun.

Neben exklusiven und inspirierenden Vorträgen sowie Hands On Workshops standen im Rahmen von zwei Schwerpunkttagen (LGBTIQ+ und BIPoC) der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer*innen im Zentrum des Programms.

 

Impressionen von ADC Future Diversity LGBTIQ+

© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC
© Nils Hasenau/ ADC

Impressionen von ADC Future Diversity BIPoC

© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
© Helen Fischer/ ADC
YouTube

Mit dem Laden des Videos wird eine direkte Verbindung zu YouTube aufgebaut.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

ADC Future Diversity wird präsentiert von:

Wir hören dir zu!

Hast du noch weitere Fragen zum Thema ADC Future Diversity, dann freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme via Mail.
Dein ADC Future Diversity-Team
E-Mail schreiben

ADC News

Jetzt Early Bird sichern – holt euch jetzt den ADC Festivalpass für 299 Euro statt 399 Euro!

Click here