©WERBEFILMPRODUZENTEN
7. März 2022

Spendenaufruf der Werbefilmproduzenten

ADC Mitglied Tony Petersen und die Produzentenallianz/Sektion Werbung bitten mit Unterstützung der Deutschen Werbefilmakademie um Spenden an unterschiedliche Hilfsorganisationen.

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen, liebe ALLE,

angesichts der unfassbaren Ereignisse in der Ukraine möchten wir Euch wissen lassen, dass die Produzentenallianz / Sektion Werbung mit Unterstützung der Deutschen Werbefilmakademie (DWA) eine Initiative ergriffen hat – wir spenden als erstes Zeichen der Solidarität an drei unterschiedliche Hilfsorganisationen:

* Ärzte ohne Grenzen
* Caritas International
* SOS-Kinderdörfer weltweit

Solltet Ihr Euch uns anschließen wollen, so findet Ihr weiter unten alle relevanten Details und Ihr dürft dafür gern unseren Verwendungszweck nutzen: filmforukraine. Somit könnten wir als Filmbranche gemeinsam die Spendensumme vergrössern!

Wir sind stetig im Austausch innerhalb einer Arbeitsgruppe in unserer Mitgliedschaft und auch europaweit mit Unterstützung des CFP-E zu den aktuellen Hilfsmöglichkeiten und werden Euch gern hierzu weiter zeitnah informieren. Abgesehen von dem unglaublichen Leid für die ganze ukrainische Bevölkerung haben viele von Euch auch persönliche und geschäftliche Beziehungen in die Ukraine und wir können alle gemeinsam unser großes Netzwerk nutzen, um schnell und effektiv Hilfsmöglichkeiten zu recherchieren und umzusetzen!

Vielen Dank!
Im Namen der Sektion Werbung,

Corinna Nugent, Myriam Zschage, Tony Petersen und Ulla Vogel sowie der gesamte Vorstand

 

Ärzte ohne Grenzen
Website

IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
SWIFT-BIC: BFSWDE33XXX
Verwendungszweck: filmforukraine
(Ärzte ohne Grenzen-Spenden sind nicht Zweckmittel gebunden)

CARITAS International
Website

IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Verwendungszweck: filmforukraine CY01040

SOS-Kinderdörfer weltweit
Website

IBAN: DE11 4306 0967 2222 2000 04
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: filmforukraine
(und Adresse eingeben für Spendenbescheinigung, wenn gewünscht)

 

Alle Organisationen sind DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) zertifiziert.

Jetzt Early Bird sichern – holt euch jetzt den ADC Festivalpass für 299 Euro statt 399 Euro!

Click here