ADC Wettbewerb - Freieinreichung
©"Musée Atelier Audemars Piguet“ – ATELIER BRÜCKNER / Foto: Giovanni Emilio Galanello
11. März 2022
ADC Wettbewerb

Die Einreichung geht auf uns!

Kreative aus Fotografie, Illustration, Postproduktion, Ausstellungsgestaltung und Event waren auch im vergangenen Jahr weiter im besonderen Maße in ihrer Arbeit eingeschränkt. Bis kommenden Freitag können sie deshalb in den Bereichen „Spatial Experience“ oder „Imagery“ kostenfrei eine Arbeit beim ADC Wettbewerb 2022 einreichen.

Mit der Freieinreichung richten wir uns an Kreative im Bereich Imagery und Spatial Experience, sprich an Fotograf*innen, Illustrator*innen, Postproducer*innen, Ausstellungsgestalter*innen, Eventler*innen und viele mehr. Diese waren durch die Corona-Pandemie auch letztes Jahr noch im besonderen Maße in ihrer Arbeit eingeschränkt. Daher möchten wir ihnen die Gelegenheit geben, mit ihren Arbeiten, die sie trotz der Einschränkungen machen konnten, Sichtbarkeit durch den ADC Wettbewerb zu erreichen. Mit der Freieinreichung wollen wir Danke sagen, für ihr Durchhaltevermögen und ihre ungebrochene Kreativität.

Vom 10. bis 18. März kann in den Bereichen „Spatial Experience“ oder „Imagery“ kostenfrei eine Arbeit beim ADC Wettbewerb 2022 eingereicht werden! Freieinreichungen müssen zuvor über das Formular auf unserer Website angemeldet und bis 18. März freigegeben sein. Jede*r Einreicher*in kann maximal eine Arbeit einsenden. Auch Arbeiten, die bereits dabei sind, können zusätzlich in einem der beiden Bereiche eingereicht werden. Nur die Kosten für den Versand von Exponaten und den Druck von Pappen müssen selbst getragen werden.

Alle Infos findet ihr hier. Wir wünschen viel Erfolg!

Jetzt Early Bird sichern – holt euch jetzt den ADC Festivalpass für 299 Euro statt 399 Euro!

Click here