ADC Night of Honour

05. März 2020

ADC Night of Honour

Einmal jährlich vergibt der ADC an besondere Vorbilder für die Kreativbranche die Ehrentitel „Kunde des Jahres“, „Lebenswerk“, „Ehrenmitglied“ und „Rookie Agentur des Jahres“. In diesem Jahr gingen die Auszeichnungen an Claas Meineke, Prof. Roland Lambrette, Oliviero Toscani und an die Agentur MAYD Hamburg.

Die feierliche Gala findet im nächsten Jahr am 05. März 2020 in Frankfurt im Gesellschaftshaus Palmengarten statt.

Das war die ADC Night of Honour 2019

Ehrenmitglied 2018

Oliviero Toscani studierte Grafik und Fotografie an der Kunstgewerbeschule in Zürich. Internationale Aufmerksamkeit erregte er durch seine kontroversen Kampagnen für Benetton, die er von 1982 bis 2000 entwarf. Statt klassischer Werbefotografie setzte Toscani auf Schockeffekt. Seine Werbefotografie verkaufe keine Produkte, sondern Lebensgefühl und Haltung. Diesen Ansatz verfolgt Toscani bereits seit Jahrzehnten.

Kunde des Jahres 2018

Claas Meineke, Vorstand Marketing/Vertrieb der EDEKA AG, gelang es – gemeinsam mit der Leadagentur Jung von Matt – echte Impulse zu setzen. Dafür steht vor allem die konsequente Weiterentwicklung der bereits seit 2005 erfolgreichen Markenkampagne „Wir lieben Lebensmittel“, die Jahr für Jahr mit Kreativität und Effizienz überzeugt und kontinuierlich das Kundenvertrauen in die Marke stärkt.

Als Vorreiter im deutschen Handel erkannte Edeka schon früh das virale Potenzial von Online-Videos wie „Supergeil“, „Heimkommen“ oder „Eatkarus“ und griff dabei auch gesellschaftlich relevante Themen auf.

Lebenswerk                         2018

Prof. Roland Lambrette ist einer der vier Gründer des renommierten Frankfurter Atelier Markgraph und Rektor der Hochschule für Künste Bremen. Nun wird der Visionär für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Bekannt ist er als Experte für Kommunikation im Raum, seine Projekte gelten als Benchmark der Branche.

Roland Lambrette setzte mit einer langen Serie von international beachteten Markeninszenierungen für Mercedes-Benz und mit neuen Wegen in der Themenkommunikation für Museen Maßstäbe. Eines seiner herausragendsten Projekte ist die Bespielung der Frankfurter Skyline als überdimensionales Bühnenbild für die Fußball Weltmeisterschaft 2006.

Rookie Agentur 2018

Bereits im Mai 2014 gründeten Behnaz und Bahador Pakravesh ihr Kreativstudio. Vernissagen, eigene Installationen oder Konzerte – bei MAYD ist Kreativität nicht etwas, was sich nur in Werbung entlädt. Im Zentrum von MAYD steht deshalb ihr sogenanntes „Studio of Creative Arts“, in dem sie nicht nur Kommunikation für Marken entwickeln, sondern auch gleich Marken selbst. Zuletzt überzeugten die Geschwister im ADC Wettbewerb 2018 mit dem Case „Carnapping“.

Palais Frankfurt

Große Eschenheimer Straße 10,
60313 Frankfurt

News zur ADC Night of Honour

Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos / deaktivieren Okay