©Corinna Falusi, Mother New York
29. Oktober 2019

Zwei Jury Chairwomen führen 2020 die ADC Wettbewerbe

Berlin - Für den Vorsitz der ADC Wettbewerbe hat der Art Directors Club für Deutschland erstmalig zwei Frauen gewonnen: Corinna Falusi ist Jury Chairwoman für den ADC Wettbewerb 2020. Barbara Kotte führt den diesjährigen ADC Junior Wettbewerb.

„Ich bin sehr glücklich und stolz, dass 2020 erstmals zwei Frauen unsere ADC Jurys anführen. Außerdem haben wir bis dato noch nie eine Jury Chairwoman gewinnen können: Corinna Falusi, die hochkarätige Kreative findet den Weg von Mother aus New York zurück in ihre Heimat. Sie wird das ADC Festival bereichern; nicht nur als international erfahrene Kreative, sondern als Persönlichkeit. Barbara Kotte von Scrollan aus Berlin wird unsere Jury Chairwoman für den diesjährigen ADC Junior Wettbewerb. Sie ist Professorin an der HAWK Hildesheim und eine querdenkende Gestalterin, die den Mainstream seit jeher hinterfragt. Zwei starke Frauen für eine starke ADC Jury 2020.“, sagt Heinrich Paravicini, ADC Präsidiumssprecher, zur Wahl der Jury Chairwomen für den ADC Wettbewerb sowie den ADC Junior Wettbewerb 2020.

Corinna Falusi ist nach Stationen bei Jung von Matt (Hamburg), Strawberryfrog (Amsterdam und New York) und Ogilvy (New York) heute Chief Creative Officer & Partner bei Mother, New York. Die gebürtige Münchnerin blickt als eine der wenigen Kreativchefinnen mit deutschen Wurzeln auf eine beachtliche Karriere im Big Apple: Schon 2016 listete Adweek sie unter die Top 50 der Kreativen weltweit. Ihre Arbeiten für Coca-Cola und Heineken wurden in über einhundert Ländern gezeigt und die von ihr als CCO begleitete Kampagne „The Refugee Nation“ für Amnesty International wurde zu einem weltweiten Symbol für Solidarität mit Flüchtlingen.

©Prof. Barbara Kotte, HAWK

Prof. Barbara Kotte ist Partnerin beim Kollektiv Scrollan in Berlin und Professorin an der Fakultät Gestaltung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Nach ihrem Studium der Visuellen Kommunikation sowie Germanistik und Medienwissenschaften arbeitete sie zunächst in verschiedenen Agenturen, bis sie Anfang der 2000er mit zwei weiteren Partnern ihr eigenes Design-Büro gründete. Mit ihren Arbeiten erlangte die seit 15 Jahren in der Lehre tätige Professorin internationale Bekanntheit: Ihre Arbeiten wurden u.a. in Museen und Galerien in Europa, den Vereinigten Staaten und Australien ausgestellt.

Für Barbara Kotte ist ihr Vorsitz des ADC Junior Wettbewerbs von großer Bedeutung:

„Die Arbeiten des ADC Junior Wettbewerbs zu bewerten ist für alle Juroren beim Festival ein besonderes Highlight, denn die frischen, spannenden, manchmal auch schrägen Arbeiten sind noch ungesehen und überraschen.“

Die Verantwortungsbereiche der Jury Chairwomen umfassen neben repräsentativen Aufgaben die neutrale Vermittlung in den Jurysitzungen, in denen jährlich die kreativsten kommunikativen Arbeiten in Deutschland ausgezeichnet werden. In diesem Jahr finden die ADC Jurysitzungen vom 12. bis zum 13. Mai 2020 in Hamburg statt.

Der ADC Wettbewerb ist der bedeutendste Wettbewerb für kreative Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Ab sofort und bis zum 14. Januar 2020 können Arbeiten für den ADC Wettbewerb in insgesamt elf Kategorien eingereicht werden, darunter Printmedien und Audiovisuelle Medien, Digital, Dialogmarketing, PR und Branded Content, Kommunikation im Raum und Design. Der 11. Februar 2020 ist letztmöglicher Termin für Arbeiten aus Januar 2020. Für Früheinreicher gibt es bis zum 4. November 2019 einen Rabatt von zehn Prozent (Early Bird).

Des Weiteren sucht der Art Directors Club für Deutschland bereits zum 36. Mal die kreativsten Nachwuchstalente aus Hochschulen sowie Agenturen im deutschsprachigen Raum und lädt ein, am größten und wichtigsten Kreativ-Wettbewerb teilzunehmen. Teilnahmeschluss für den ADC Junior Wettbewerb ist ebenfalls der 14. Januar 2020. Der Early Bird-Tarif mit einem Rabatt von zehn Prozent auf die Einreichungsgebühren endet am 4. November 2019.

Arbeiten aus dem ADC Wettbewerb sowie dem ADC Junior Wettbewerb 2020 werden im Rahmen des kommenden ADC Festivals prämiert und ausgestellt. Das Festival findet erneut in Hamburg statt: Vom 12. bis zum 24. Mai 2020 trifft sich die Kreativbranche in der ehemaligen Maschinenfabrik Kampnagel. Tickets für das Festival sind ab dem 13. November 2019 unter adc.de/tickets verfügbar.

 

Über den Art Directors Club

Im Art Directors Club haben sich über 750 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Szenographen, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten, Spezialisten für digitale Medien und Werber. Der ADC sieht sich als Maßstab der kreativen Exzellenz und zeichnet herausragende Kommunikation aus. Dazu veranstaltet er Wettbewerbe, Kongresse, Seminare, Vorträge, Events, B2B Veranstaltungen und gibt diverse Publikationen heraus.

Pressekontakt:

Desi Ilker | Manager PR & Marketing
Art Directors Club GmbH
Franklinstraße 15 | D 10587 Berlin
Fon: +49 (0)30 59 00 310 – 23
E-Mail: desi.ilker@adc.de
www.adc.de

Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos / deaktivieren Okay