ADC Seminar

Corporate Language

Corporate Language

München (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

Corporate Language ist das Äquivalent zum Corporate Design – und es wird immer wichtiger. Denn die klassischen Markenwelten werden immer kleiner – nicht zuletzt dank der wachsenden Macht der Sprachassistenten.

In einer Zeit, in der Produkte und Dienstleistungen immer gleicher und Looks immer austauschbarer werden, ist die grösste Chance für eine Marke herauszuragen, gemocht zu werden und letztendlich zu überzeugen, ihrer Sprache.

Und die kann man designen.

Wie, das zeigt dieses Seminar. Und zwar anhand eines konkreten Beispiels, in dem wir gemeinsam aus einer dieser Markenpositionierungen Schritt für Schritt eine brauchbare Sprach-Toolbox entwickeln, die der Marke hilft immer und überall in ihrer eigenen unverwechselbaren Art zu sprechen.

Workshop Ziele

In neun frischgezapften Runden lernen die Teilnehmer was eine Corporate Language ist, warum sie so wichtig ist, wie man sie aufbaut und anwendet. Die gemeinsam entwickelte Toolbox dürfen sie dann an einigen Textaufgaben ausprobieren und mit ihrer Hilfe prototypische Mahnschreiben, Warteschleifenansagen, Lastwagenrückseiten, Bierdeckel, Facebookposts und dergleichen schreiben.

Key Learnings

1. Runde: Hallo. Wer spricht denn da?

2. Runde: Sprachdesign. Was ist denn das?

3. Runde: Aufgabe. Wie geht man da ran?

4. Runde: Narrativ. Was wollen wir denn sagen?

5. Runde: Bausteine. Was haben wir schon?

6. Runde: Toolbox. Was kommt da rein?

7. Runde: Schreiben. Wie geht das?

8. Runde: Mustertexte. Wie arbeitet man mit der Toolbox?

9. Runde: Ausblick. Und was kommt dann?

Zielgruppe

Das Corporate Language Seminar ist gut für alle, die für eine Marke arbeiten und mit Sprache zu tun haben. Also für alle: Marketing- und PR-Leute, die ihre Brand besser konturieren und ihre Agenturen besser briefen wollen. Personaler, die ihre bestehenden und zukünftigen Kollegen noch mehr an die Arbeitgebermarke binden möchten. Aussen- und Kundendienst-Mitarbeiter, die geliebt werden möchten. Und Designer, die ihrer Arbeit an Markenidentitäten eine weitere Dimension hinzufügen wollen.

Referenten

Agenda

  • Tag 1

    10:00 – Begrüßung und Vorstellung

     

    10:30 – Sprachdesign:

    • Was ist das?
    • Was kann das?
    • Wie geht das?

     

    11:30 – Aufgabe:

    • Briefing
    • Hintergrund
    • Fragen

     

    12:30 – Mittagspause

     

    13:30 – Workshop: Narrativ

    • Essenz
    • Markenkern

     

    15:00 – Impuls: Why? How? What? Von Simon Sinek

     

    15:15 – Workshop: Narrativ

    • Entwicklung
    • Diskussion

     

    ab 17:00 – Get Together

  • Tag 2

    10:00 – Recap des Vortages

     

    10:30 – Toolbox:

    • Bestandteile
    • Ausarbeitung
    • Diskussion

     

    11:30 – Impuls: Richtig Schreiben

     

    12:00 – Workshop: Markenkonform schreiben

     

    12:30 – Mittagspause

     

    13:30 – Workshop: Mustertexte schreiben

     

    16:30 – Impuls: Checklisten

     

    16:45 – Zusammenfassung,Ausblick und Diskussion

     

    17:00 – Verabschiedung

Kontakt

Wir stehen für Fragen gerne zu Verfügung.
ADC Seminar-Team
ADC Seminar-Team
E-Mail schreiben (030) 590 0310-26
Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos / deaktivieren Okay