20. Mai 2019

Warum zum ADC Festival, Dagmar Janke?

Dagmar Janke ist Head of Global NIVEA Communication und ist auch dieses Jahr beim ADC Festival 2019 dabei. Sie verrät, auf welche Inhalte sie sich freut.

Um es kurz zu sagen: Content, Inspiration und Networking.

Das sind die drei wesentlichen Gründe, warum ich in diesem Jahr wieder zum ADC Festival gehen werde. Vor allem die ADC Kongresstage und die Messebühne, Open Space, konnten in den letzten Jahren mit exzellenten Speakern überzeugen. Dieses Jahr gibt es mit Jeff Jarvis, Masha Alyokhina von Pussy Riot und konkreten Cases von Corinna Falusi von Mother New York oder Juan Pena Plaza von DAVID Miami wieder eine tolle Mischung aus Inspiration und hands-on-Content. Daraus schöpfe ich Inspiration für meine Arbeit bei Beiersdorf. Die Beispiele bieten Denkanstöße dazu, wie man die Kommunikationsentwicklung weiter verbessern kann und wohin die Trends gehen. Was sind die relevanten Themen für jüngere Generationen? Diese und andere Fragen müssen wir beantworten – damit unsere Markenikone NIVEA relevant bleibt und die Herzen der Menschen auch in Zukunft gewinnt. Und noch ein Tipp von mir: Besucht die ADC Ausstellung im Museum der Arbeit, nirgendwo gibt es – so kompakt präsentiert – einen Überblick über State-of-the-Art-Kommunikation.

Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos / deaktivieren Okay