ADC Junior Wettbewerb

 

© Alexandru Lungu, Kushal Birari, Stefan Rotaru | Miami Ad School Europe Hamburg
00
 
00
 
00
 

ADC Junior Wettbewerb

Der ADC Junior Wettbewerb zählt zu den wichtigsten Kreativwettbewerben in Europa. Er ist für Nachwuchskreative die beste Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Alle zum ADC Junior Wettbewerb eingereichten Arbeiten, werden von den Juroren des ‚großen’ ADC Wettbewerbs beurteilt.

Save the Date: Einreichungsbeginn ist am 21. Oktober 2019.

Neuerung:

  • Bei Praxisarbeiten werden 50 % der Punkte im ADC Kreativranking zusätzlich der Agentur angerechnet.
  • Alle Goldgewinner werden zum Talent ADC eingeladen und dürfen fünf Jahre das ADC Netzwerk und dessen kreative Expertise nutzen.

Die wichtigsten Termine zum Junior Wettbewerb 2020

Veröffentlichungszeiträume für die Teilnahme am ADC Junior Wettbewerb 2020

Semesterarbeiten und Abschlussarbeiten
Veröffentlichung/Bewertungszeitraum 01. Januar 2017 bis 31. Dezember 2019

Praxisarbeiten
Veröffentlichungszeitraum 01. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019

FAQ´s welche Arbeiten können zum Wettbewerb eingereicht werden beachten!

FAQ

Junior Grand Prix Gewinner 2019

Abschlussarbeit des Jahres 2019

Für die Abschlussarbeit des Jahres wurden Johannes Lörz und Jonathan Kopetzky von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg ausgezeichnet. Mit ihrem Case „The Worldwide Moral Movement“ untersuchen sie, wie Populismus und Fake-News Menschen und ihre Moralvorstellungen beeinflussen können.

Die gravierendsten Probleme unserer Gesellschaft erhalten entweder kein Gehör oder sind schwer lösbar. Ihre Idee: Sie nutzen provokante Mittel, um Lösungen für diese Probleme anzubieten und führen dabei den Populismus ad absurdum. Die Studenten berufen sich in ihrem Projekt auf den Utilitarismus und sagen “alles was nützt ist moralisch vertretbar”. Mit einer fiktiven Bewegung soll der Zuschauer radikale Lösungen glaubhaft vermittelt bekommen und dadurch zur moralischen Selbstreflexion gebracht werden.

Semesterarbeit des Jahres 2019

Die Semesterarbeit des Jahres kommt von Luise Thoma und Verena Zirngibl. Beide studieren an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg-Schweinfurt. Sie wurden für „Willkür & Drangsal“ mit einem Junior Grand Prix ausgezeichnet. Die Semesterarbeit hatte die Aufgabenstellung, eine persönliche Faszination für Andere zu übersetzen und greifbar zu machen. Luise Thoma und Verena Zirngibl haben dies in einem Buch umgesetzt.

© Luise Thoma und Verena Zirngibl
© Luise Thoma und Verena Zirngibl
© Luise Thoma und Verena Zirngibl
© Luise Thoma und Verena Zirngibl

News zum ADC Junior Wettbewerb

Unsere Partner & Sponsoren

Kontakt

Claudia Link
Leitung Wettbewerb & Jury - Elternzeitvertretung -
E-Mail schreiben (030) 590 0310-52
Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos / deaktivieren Okay