ADC Insight Messen im Aufbruch

Mittwoch, den 18.11.2020 um 12:30-13:30 Uhr auf Zoom

Über die Transformation von Messen am Beispiel der IAA München 2021

Messe ist nicht gleich Messe. Heute weniger denn je. Denn je nach Branche, Positionierung, Ort, kulturellem Kontext und Einflüssen wie der aktuellen Pandemie unterscheiden sich die verschiedenen Messen maßgeblich voneinander und nicht nur das: „Messen haben sich immer transformiert. Sie spiegeln den aktuellen Markt, der sich immer weiterentwickelt und die Messe mit ihm“, erklärt Prof. Thomas Hundt, Geschäftsführer und Gründer der Agentur jangled nerves. Im ADC Insight „Messen im Aufbruch“ stellt der Professor für Medien und Raum Beispiele für die Veränderungen von Messen aus eigenen internationalen Arbeiten – von Shanghai über Frankfurt bis Las Vegas – vor. Als Gesprächspartner stehen ihm als Referenten Christine von Breitenbuch, Leiterin (Messe München) IAA Mobility, und Jan Heckmann, Leiter (VDA) IAA Mobility, zur Seite. Sie stellen die eindrückliche Transformation einer Traditionsmesse vor: Die Rede ist von der IAA, die 2021 erstmals in München mit völlig neuem Konzept stattfinden wird. Neben einem Branchentreff erwartet die Besucher eine Teststrecke für nachhaltige Mobilität sowie ein Mobilitätserlebnis für alle Bürger, welches an prominenten Plätzen in der Münchner Innenstadt für einen stadtweiten Dialog über Visionen, Innovationen und Mobilitätslösungen der Zukunft sorgen soll.

Hier zur Anmeldung.

Die Referenten

Die Moderatorin

Wir benutzen Cookies, um dir eine einfachere Nutzung der Seite zu ermöglichen. Mehr Infos / deaktivieren Okay