FALLBEISPIELE

Hier findest du eine kleine Auswahl von Gewinnerarbeiten aus den Vorjahren, die wir als Orientierungshilfe den aktuellen Kategorien des ADC Nachwuchswettbewerbs 2015 zugeordnet haben.

Falls du Fragen zur richtigen Kategorie oder zum Einreichungsprozedere hast, bei deiner Einsendung hast, erreichst du uns unter nachwuchswettbewerb@adc.de unter +49-30-5900310-55. Wir helfen gerne weiter!

Alle hier aufgeführten Beispiele und viele weitere tolle Arbeiten kannst du auch in der ADC GEWINNERGALERIE anschauen.

RESONATE - INTERACTIVE LIGHT & SOUND INSTALLATION (SEMESTERARBEIT)

Im dunklen Stahlrumpf eines Schiffes schwebt ein Netz leuchtend weißer Linien, das den Besucher in eine ebenso abstrakte wie faszinierende Welt einschließt. Es sind elastische Klangsaiten, die die Resonanzkraft der Schiffswände aufnehmen, über Deckenringe umlenken und in acht elliptischen Objekten bündeln. So wird der 40 Meter lange Innenraum des Containerbootes zu einem einzigartigen Organismus aus Licht und Klang und einem interaktiv bespielbaren Musikinstrument.

FOCUS Student Award / ADC Student des Jahres: 
Lisa Bader, Edyta Bednarska, Janine Bläß, Navina Groß, Isabel Klaus,Olga Kondrjuk, Dorothee Mainka, Lea Mirbach, Francesca Müller, Alexia Pogiatzi, Janina Rausch, Eslam Rafaee, Magdalena Teuber, Nemanja Tomasevic, Olga Zergibel

Fachhochschule Mainz 

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Semesterarbeit > Experimentelles Gestalten > Räumliche Inszenierung

ROLLING STONE MAGAZINE - WE TALK MUSIC (SEMESTERARBEIT)

Entwicklung einer Kampagne, welche die Aufmerksamkeit für das Magazin »Rolling Stone« steigert und deren erstklassigen Musikjournalismus hervorhebt. Eine Printkampagne, die auf faszinierende und außergewöhnliche Art und Weise die einmalige Verbundenheit zwischen geschriebenem Wort und Musik betont. Somit werden die Instrumente zum visuellen Sprachrohr des Magazins.

Silber 2013: Michael Wilde

HAW Hamburg      

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie

Semesterarbeit > Kommunikationsdesign > Anzeige

PLAIN TAPE (ABSCHLUSSARBEIT)

Entwicklung einer internationalen Werbekampagne für das neue, moderne Gaffer Tape "Plain Tape".
Das erste Gaffer Tape, das sich durch Design und Werbung von der Masse abhebt.
Bei der Gestaltung wurde darauf geachtet, die Bedeutung des Names („PLAIN TAPE”: Plain = Einfach; Tape = Klebeband) zu unterstreichen.

Bronze 2013: Moritz Carls

Akademie U5
Projektbetreuung Alexander Bartel

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Abschlussarbeit > Kommunikationsdesign > Ganzheitliche Kommunikation

THE SUNSHINE EGG (ABSCHLUSSARBEIT)

Die Idee bestand darin, einen Film zu produzieren der auf zwei Ebenen funktioniert: Er soll auf der einen Seite unterhaltsam für Jung und Alt sein und auf der anderen Seite den Betrachter mit Problematiken der heutigen Gesellschaft konfrontieren.
Die Lösung bestand darin, verschiedene Gesellschaftsproblematiken wie Ausgrenzung, Gruppenzwang, die Gefangenschaft in einem vorliegenden System, Leistungsdruck auf die Welt der Hühner, die in einer Legefabrik leben, zu projizieren.

ADC Talent des Jahres: Michael Haas

Georg-Simon-Ohm-Hochschule
Projektbetreuung Prof. Jürgen Schopper,
Prof. Burkard Vetter

Diese Arbeit wäre beim ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Abschlussarbeit > Audiovisuelle Kommunikation > Animation

DON'T MAKE UP AND DRIVE (PRAXISARBEIT)

Eine europaweite Studie fand heraus: Jährlich werden 500.000 Unfälle von Frauen verursacht, die sich während der Fahrt schminken. Eine Gefahr, auf die Volkswagen aufmerksam machen wollte.
Der Clip wurde von über 1,5 Millionen jungen Frauen weltweit gesehen.

ADC Junior des Jahres 2013: Lili Langenheim

DDB Tribal Group
Projektbetreuung Nils Haseborg, Marc Isken, Eric Schoeffler

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Abschlussarbeiten > Audiovisuelle Medien >
Film / Viral

THE HOWLING FOOTBALL (SEMESTERARBEIT)

In Reaktion auf das Töten unzähliger Hunde in der Ukraine währen der Vorbereitungen für die Fußball- Europamiesterschaft wurde zusammen mit dem Europäischen Tier- und Naturschutzbund eine Ball entwickelt, der mit jedem Schuss das Jaulen eines Hundes abspielt. Dieser Ball wurde während und nach der EM in Fußgängerzonen gerollt, wo die Passanten den Rest erledigten.

Die Auflösung der Aktion erfolgte über einen Hinweis auf den Bällen, der zu einer Spende per SMS aufrief sowie einen QR-Code, über den man weitere Informationen erhalten konnte.

 Silber 2013: Christian Bauer

IN.D Institut für Design Hamburg
Projektbetreuung Peter Hohl

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie

Semesterarbeit > Kommunikationsdesign > Promotion

IMPRESARIO - THEATER ALS CASUAL GAME (ABSCHLUSSARBEIT)

Spielkonzept bei dem Theaterspiel in ein bewegungs- und stimmgesteuertes Konsolenspiel/Casual übersetzt wird. Ausgelegt für Fullbody-Motion-Tracking von Microsoft für Xbox.Stimme und Bewegungen werden auf die Spielfiguren übertragen. Es wird im Multiplayer über das Internet gespielt. Kostüme, Bühnen und Stücke sind im verspielten Wandertheater vielfältig anpassbar.

Gold 2011: Joschka Wolf

Duale Hochschule Baden-Württemberg
Projektbegleitung Prof. Matthias Hassenstein, Kathrin Allmendinger, Jens Dobbers

Diese Arbeit wäre beim ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Abschlussarbeit > Experimentelles Gestalten > Digital

DAS INTERAKTIVE WEINETIKETT (SEMESTERARBEIT)

Mari ist ein neuer Weincocktail mit belebendem Mate. Mari soll das neue Szenegetränk werden. Es gilt, ein Design zu schaffen, das sich von der breiten Masse abhebt. Die Idee:Das Entwickeln eines Etiketts, das sich durch Drehen animieren lässt. Zusätzlich soll die belebende Wirkung des Getränks durch die Animation klar dargestellt werden. Über das normale Etikett wird eine Hülle geschoben, welche die darunter liegende Grafik durch Drehen animiert.

Silber 2013: Wolfgang Warzilek, Patrick Pichler

Universität für angewandte Kunst Wien
Institut für Design / Grafik und Werbung

Projektbetreuung Sven Ingmar Thies, Matthias Spaetgens

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie

Semesterarbeit > Craft > Grafische Einzelarbeit

SITZTYPO (PRAXISARBEIT)

Anstatt nur von einem flexiblen Raumkonzept zu sprechen, hat man das flexible Raumkonzept für sich selbst sprechen lassen. In Form einer Typografie, die sich aus den unterschiedlichen Sitzkonfigurationen der Mercedes-Benz Vans zusammensetzt. Auf diese Weise entstanden neben den Buchstaben A bis Z auch die Zahlen 0 – 9. Oder anders gesagt: die Mercedes-Benz „Sitz-Typografie“.

Auszeichnung 2013: Sön Becker

Lukas Lindemann Rosinski
Projektbetreuung Arno Lindemann, Bernhard Lukas, Markus Kremer, Thomas Heyen

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Praxisarbeit > Craft > Typografie

ALS DAS LICHT LAUFEN LERNTE (ABSCHLUSSARBEIT)

Inszenierung des physikalischen Phänomens »Licht« als Tagesablauf vom Schlafengehen bis zum Aufstehen. Erklärungen an Alltagsgegenständen für Laien verständlich und mit einer gehörigen Portion Humor.
Die Buchserie umfasst mit Inhaltsverzeichnis und Anhang insgesamt 9 Bücher und besteht aus 1108 Seiten. Ein locker geschriebener und dennoch sehr ins Tiefe gehender Text mit 63 Fotografien und 98 Grafiken.

Silber 2013: Daniela Leitner

Stattliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Porjektbegleitung Prof. Sven Voelker, Prof. Urs Lehni, Prof. Dr. Harald Lesch

Diese Arbeit wäre beim ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie:

Abschlussarbeit > Editorial > Buch

KODEX - SOCIAL BOARDSPORTS MAGAZINE (ABSCHLUSSARBEIT)

Kodex verknüpft Surfen, Skaten und Snowboarden mit Themen des sozialen Alltags ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben. Grundlage für die Idee ist ein ungeschriebener Ehrenkodex, der bereits in den Sportarten gelebt wird. Jeder kann mit dem helfen, was er selbst am liebsten tut und am besten kann.
Das Magazin "kodex" stellt Boardsportprojekte mit sozialem Hintergrund vor und sorgt für die emotionale Bindung an das Projekt. Via Shortlink wird der Leser auf die Webseite geleitet. Hier kann er aktiv werden: Durch die vier verschiedenen Rubriken Talent, Object, Money und Buy werden die Projekte unterstützt. Auch eigenes Engagement ist hier gefragt. Jeder kann Artikel, Projekte und Events einstellen, die wiederum in das nächste Magazin fließen.

Silber 2013: Maike Strothmann, Katharina Lanz

Duale Hochschule Baden-Württemberg
Projektbetreuung Prof. Klaus Birk

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie

Abschlussarbeit > Editorial > Magazin / Zeitung

SOFT COVER (ABSCHLUSSARBEIT)

„Soft Cover“ (200 x 250 cm) ist ein zeitgenössischer Wandquilt, gefertigt aus Baumwolle, Applikationen und Vlies-Füllung. Ziel war die krititsche Betrachtung der Jetztzeit in einem besonderen Zeitdokument.
Entwurf und Produktion der Arbeit verknüpfen Computertechnologie mit traditioneller Quiltkunst und konservieren Informationen über das Jetzt für die Nachwelt. Die nicht automatisierbare Technik des Quiltens steht im Gegensatz zur Schnelllebigkeit der heutigen Ära. Diese Entschleunigung wirkt faszinierend auf das Publikum und transportiert den Inhalt umso intensiver.

ADC Talent des Jahres 2012: Katrin Rodegast

Fachhochschule Dortmund
Projektbetreuung Prof. Johannes Graf

Diese Arbeit wäre im ADC Nachwuchswettbewerb 2014 einzureichen in der Kategorie

Abschlussarbeit > Experimentelles Gestalten > Design