MANAGEMENT DIALOG "HERAUSFORDERUNG NACHHALTIGKEIT"

Die Wirtschaft ist im Umbruch: Nachhaltigkeit und soziale Anliegen sind das bestimmende Thema der Gegenwart. Für die Kommunikationsbranche ist es eine riesige Herausforderung, Menschen dafür zu begeistern und zu sensibilisieren.

Denn nicht alles, was grün ist, glänzt: Etwas Gutes will auch gut kommuniziert werden. Was muss man beachten, was vermeiden, wo liegen die Fallen und die Chancen?

Das Seminar richtet sich an alle, die auch in Zukunft die Kommunikationsbranche gestalten wollen und eine nachhaltige Entwicklung vorantreiben möchten. Es kann unabhängig von der jeweiligen Berufserfahrung besucht werden.

Entlang eines echten Business-Case sollen Antworten auf folgende Fragen gefunden werden:

- Wie verändert sie die Wirtschaft und damit auch die Kommunikationsbranche?
- Wie entsteht glaubwürdige Kommunikation für glaubwürdige Themen?
- Wie ändern sich Briefings, Konsumenten, Budgets?
- Was machen die Guten richtig und die anderen falsch?

Der ADC strebt einen Dialog zwischen heutigen und zukunftigen Führungspersönlichkeiten sowohl aus Unternehmen als auch aus Agenturen an. Die Referenten gehen auf unterschiedlichen Voraussetzungen und Problemlagen ein.

Bei einem Dinner mit allen Teilnehmern und Referenten gibt es die Möglichkeit zu weiterführenden Gesprächen.

REFERENTEN DES LETZTEN SEMINARS

Freier Texter
www.florian-kaehler.de

Florian Kähler glaubt an die Kraft der Kreativität. Diese sinnvoll einzusetzen, für gute Marken und gute Produkte, beschäftigt den Texter seit einigen Jahren – die Diskrepanz von Wunsch und Wirklichkeit verantwortungsvoll fühlender und denkender Kreativer kennt er aber sehr genau.

In fast 15 Jahren Berufserfahrung (Springer & Jacoby, Saatchi & Saatchi, Jung von Matt) und seit 6 Jahren als Freier Kreativer entstanden diverse Kampagnen für soziale Anliegen wie Organspende, Frankfurter Tafel, Diakonie Katastrophenhilfe sowie Naturschutzkampagnen für Umweltorganisationen, Kommunikation für nachhaltige Finanzprodukte, grüne Stromanbieter und fairtrade Icecream.

Berater für Nachhaltigkeitsstrategien
futurestrategy

Stephan Bohle ist Nachhaltigkeits- und Kommunikationsexperte und unterstützt als selbsändiger Berater Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung und Implementierung von Nachhaltigkeitsstrategien und Nachhaltigkeitskommunikation.

Daneben übt er Lehrtätigkeiten an Hochschulen in Berlin und Eberswalde aus. Sein Workshop- und Lehrkonzept wurde von der Deutschen Unesco-Kommission als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Stephan Bohle ist Mitglied der Gesellschaft für Nachhaltigkeit, Mitglied im Netzwerk Nachhaltige Ökonomie und Beiratsmitglied der Deutschen Umweltstiftung.

Im September 2012 erschien sein Buch (als Mitherausgeber) Cause&Effect - Visualizing Sustainability über die neue Bildsprache der Nachhaltigkeit.

Geschäftsführer
www.planet-spring.com

Thomas Hartmer arbeitete nach einem Studium an der FH Münster als fester und freier Art Director und hat seit 2013 ein eigenes Studio für Kommunikation in Berlin – planet spring.

Thomas Hartmer ist überzeugt, dass eine gute Zukunft für alle machbar ist. Daher ist sein Anliegen, das zu unterstützen, was wirklich wichtig ist. Diese Überzeugung bewegt ihn und planet spring. Er entwickelte Kampagnen gegen Diskriminierung, für Organspende, für die berufliche Chancengleichheit der Frau im Beruf, für die berufliche Wiedereingliederung von Menschen mit physischen und psychischen Behinderungen.

AGENDA DES LETZTEN SEMINARS

10:00 – 10:30

Begrüßung & Einführung

10:30 – 12:30

Stephan Bohle
Einführung ins Thema Nachhaltigkeit
- Grenzen des Wachstums, Klimawandel, Ökologischer Fußabdruck & Rucksack, Nachhaltige Ökonomie, Nachhaltigkeitsstrategie, Nachhaltigkeitsmanagement nach EMAS Easy, Nachhaltigkeitsmarketing

Nachhaltigkeitskommunikation
- Defintionen, Ziele & Benefits, Kriterien & Voraussetzungen, Kommunikationsprofile, Barrieren, Strategischer Konsum, Greenwashing

12:30 – 13:30

Mittagspause
mit Lunch

13:30 – 14:30

Stephan Bohle
Best Practice
- The Method Method, Patagonia, Triodos

14:30 – 17:30

Florian Kähler & Thomas Hartmer
Wie ändert sich die Werbebranche?
Wie kann ich als Individuum kreativ mitgestalten?

19:30 – 22:00

Dinner
mit allen Referenten und Teilnehmern

10:00 – 11:00

Praxispartner (tbc)
Vorstellung eines Praxiscases zur gemeinsamen Bearbeitung

11:00 – 13:00

Workshop

13:00 – 14:00

Mittagspause
und Lunch

14:00 – 17:30

Workshop mit Feedback

17:30 – 18:00

Zusammenfassung & Verabschiedung

Nächster Termin: momentan nicht in Planung

Ort: Berlin

Preis: 580 Euro (zzgl. MwSt.)

Leistung: zweitägiges Seminar inklusive Seminardokumentation & Teilnahmezertifikat

Kontakt: Anja Abicht, E-Mail: anja.abicht@adc.de Telefon: (030) 590 03 10 - 26

Wir möchten unser Seminar so nachhaltig wie möglich gestalten - dabei können Sie uns unterstützen! Ein Großteil der ökologischen Belastung entfällt auf die Anreise und Übernachtung der Teilnehmer. Aus diesem Grund empfehlen wir, nach Möglichkeit die Bahn und in Berlin den ÖPNV zu nutzen.Darüber hinaus möchten empfehlen wir für den Veranstaltungsort Berlin folgende Hotels, die einem gewissen nachhaltigen Standard entsprechen:
SCANDIC HOTEL BERLIN
STEIGENBERGER HOTEL BERLIN
NH HOTEL BERLIN

Die Teilnahme an einem ADC Seminar können Sie sich mit bis zu 500 € fördern lassen. Erfahren Sie HIER, welche Fördermöglichkeiten es gibt und welche Bedingungen dafür gelten.

Der ADC Management Dialog wird
empfohlen von der Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen AIKA.