DIE ADC MITGLIEDSCHAFT

Der Name ADC steht für Exklusivität und hohen Anspruch: Nur die qualifiziertesten Fachleute der Kreativszene werden als Mitglieder aufgenommen. Aktives Mitglied kann jeder werden, der in den Bereichen Werbung, Wort, Bild, Design, Editorial, Fotografie, Illustration, Funk, Film, interaktive Medien oder räumliche Inszenierung kreativ tätig ist und über Jahre hinaus vorbildliche Arbeiten geleistet hat. Ein Bewerber sollte zeigen, dass er eine herausragende kreative Persönlichkeit ist, in dem er z.B. nationale oder internationale Kreativ-Awards aus den vergangenen vier Jahren vorweist. Über die Aufnahme wird in den jeweiligen Sektionen demokratisch abgestimmt. 

FÖRDERMITGLIED können Unternehmen und Institutionen werden, welche die ideellen Ziele des Vereins auf mittelbare Weise - beispielsweise finanziell - unterstützen wollen.

Für weitere Informationen schreiben Sie einfach eine E-Mail an das ADC BÜRO.

Mitgliederprofile

DREI EREIGNISSE, DIE OVE GLEYS WERDEGANG GEPRÄGT HABEN:

Die Erfindung des Pelikan Malkastens.

Das Jahr 1969, in dem die erste Mondlandung und Woodstock stattfanden.

Der Berufseinstieg bei Springer & Jacoby 1986.

Zum Profil

DREI EREIGNISSE, DIE HANNES BÖKERS WERDEGANG GEPRÄGT HABEN:

KNSK, 9/11, 40 werden

Zum Profil

DREI EREIGNISSE, DIE KLAUS FUNKS WERDEGANG GEPRÄGT HABEN:

Vor knapp 20 Jahren, ich war noch nicht ADC Mitglied, durfte ich in Berlin 2 goldene Nägel in der Kategorie Radio/Funkspots

entgegen nehmen. (FCB, NDR-Das Beste am Norden.).

Einige Jahre später erhielt ich die erste und meines Wissens bis jetzt einzige Auszeichnung für Regie in dieser Kategorie

(Jung v. Matt, Sixt- Opel Vectra).

2005 durfte ich erstes deutsches Jurymitglied in Cannes sein.

Zum Profil


Lars Eberle
vor 2 Tagen
Martien Delfgaauw
vor 3 Tagen
Feico Derschow
vor 3 Tagen
Claus Fischer
vor 3 Tagen
Dagmar König
vor 5 Tagen