ADC Night of Honour 2018: Studio Orel ist Rookie Agentur des Jahres Til Mette, Dörte Spengler Ahrens, Marcell Jansen und Lorenz Ritter verleihen Auszeichnungen

Berlin, 01.02.2018 Am 01. März vergibt der Art Directors Club im Frankfurter Palais seine traditionellen Ehrentitel. Als Rookie Agentur des Jahres wird das Stuttgarter Studio Orel ausgezeichnet.

„Den Titel Rookie Agentur vergeben wir an eine innovative, junge Agentur, die mit ihren kreativ exzellenten Arbeiten überzeugt“, so Dr. Stephan Vogel, Präsident des Art Directors Club. Studio Orel deckt die Disziplinen Design, Kommunikation, Fotografie und Film ab und hat nur zwei Jahre nach der Gründung einen Silber Nagel für das Magazin „38: love“ im Rahmen der Kampagne Porsche Tennis Grand Prix beim ADC Wettbewerb gewonnen.

Neben der Rookie Agentur des Jahres wird Christoph Niemann als ADC Ehrenmitglied 2017 ausgezeichnet. Laudator ist Til Mette, Cartoonist beim stern. Über Christoph Niemann sagt er: „Ein Illustrator, der mit minimalem Aufwand, plus großer Eleganz deutlich komischer ist als die meisten Cartoonisten, allein dafür gebührt Christoph Niemann die Ehrenmitgliedschaft des ADC.“

Dr. Martell Beck (Bereichsleiter Marketing und Vertrieb der Berliner Verkehrsbetriebe) wird als ADC Kunde des Jahres 2017 ausgezeichnet. Die Laudatio hält Dörte Spengler Ahrens, Kreativchefin von Jung von Matt / Saga: „Unser Anspruch ist es, immer wieder neu zu überraschen und der Kampagne neuen Schub zu geben. Der Reiz liegt im Neuen und nicht in der Wiederholung. Out of the „Shoe-Box“-Denken geht nur mit einem Entscheider, Kunden wie Dr. Martell Beck!“

Stefan Kolle wird für sein Lebenswerk geehrt, die Laudatio hält Lorenz Ritter gemeinsam mit Marcell Jansen. „Eine posthume Laudatio auf Stefan zu halten, ist eigentlich das letzte, was ich machen möchte. Aber es ist auch das letzte, was ich für ihn tun kann, und deshalb tue ich es gern“, so Lorenz Ritter, der über zwölf Jahre eng mit Stefan Kolle zusammengearbeitet hat.

Für Marcell Jansen war Stefan Kolle Sparringspartner, Inspiration und Vorbild. Über die gemeinsamen Themen Gesundheit, Food und Sport wurde er für Jansen, der bereits seit 2010 verschiedene Start-ups gründet, nicht nur zum Mentor: Kolles Ansatz, dass die Agentur und die Start-up Welt viel voneinander lernen können, und Marcell Jansens Unternehmergeist brachte beide in den vergangenen Jahren persönlich zusammen.

Die 13. ADC Night of Honour findet am 01. März 2018 im Palais Frankfurt mit etwa 220 geladenen Gästen statt. Der ADC würdigt im Rahmen dieser festlichen Gala herausragende Persönlichkeiten der Kreativ- und Kommunikationsbranche mit seinen vier Ehrentiteln. Dazu gehören der Titel „ADC Kunde des Jahres“, das „ADC Ehrenmitglied“, sowie die Auszeichnung für das „Lebenswerk“. Aus den Reihen der ADC Mitglieder werden auf der Jahreshauptversammlung Kandidaten für diese Ehrung zur Wahl gestellt. Eine geheime Wahl entscheidet dann über die Auszeichnungen.

Unterstützt wird die ADC Night of Honour auch 2018 von Hapag-Lloyd Cruises, Medienpartner ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Das internationale Premium-Cateringunternehmen Kofler & Kompanie hat für die ADC Night of Honour eigens ein kulinarisches Konzept entwickelt & unterstützt mit seinen Partnern 8daw, Party Rent und GROB Floristik.

Weitere Informationen zur ADC Night of Honour und den Ehrentitelträgern unter
http://www.adc.de/night-of-honour/

Pressekontakt:
Hannah Hör | Leitung Marketing & PR
Art Directors Club für Deutschland e.V.
Franklinstraße 15 | D 10587 Berlin
Fon: +49 (0)30 59 00 310 – 44
E-Mail: hannah.hoer@adc.de

2018-02-01T17:17:08+00:00 1. Februar 2018|ADC Deutschland|