ADC Design Experience in Stuttgart

Berlin, 06.10.2017 – Bereits zum dritten Mal gelingt es dem Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart einen gelungen Design-Kongress zu initiieren. Am 05. Oktober 2017 referierten im Neuen Schloss Stuttgart, 16 internationale Gastredner über den digitalen Fortschritt durch Design als treibende Kraft.

Unter dem Motto „Design disrupts… Design“, verdeutlichte der Design-Kongress die Relevanz eines engen Austauschs zwischen Industrien und Kreativen. Design als treibende Kraft für (digitale) Innovationen: Mit der Aussage eröffnen die Kuratoren Heinrich Paravicini (Gründer von Mutabor Design sowie ADC Präsidiumsmitglied) und Philipp Thesen (Senior Vice President Design bei der Deutschen Telekom sowie ADC Mitglied) die ADC Design Experience 2017. Ihre Statements:

  1. Design from day one
    Design Thinking muss heißen: Liebe Industrie, denkt früher an Designer – nicht erst, wenn es – wie fast immer in Deutschland – zu spät ist.
  2. Design ist C-Level
    Deutsche Unternehmen brauchen Chief Design Officer
  3. Design ist Kultur
    Alles ist Marketing und Kommunikation, alles wird immer digitaler – und alles ändert die ganze Zeit. Design fasziniert nachhaltig.
  4. Disrupt Design
    Design als Begriff scheint verbraucht. Jeder kann Designer sein, der Beruf ist nicht geschützt.

Dass Design relevanter Bestandteil der User Experience ist und somit über Erfolg und Niederlage von Businessmodellen entscheidet, thematisierten die renommierten Referenten des Tages; unter anderem von Nivea, Vodafone, Mercedes Benz, Hello Monday, Rovio Entertainment (Angry Birds), Indeed Innovation, Fluid (ehem. Lunar Europe) und Neugelb Studios.

Die Gäste der Design Experience hatten während des Kongresses die Gelegenheit via Sli.do Fragen an die Referenten zu richten; somit konnten spezifische Fragen beantwortet und zwischen Bühne und Publikum interagiert werden. Parallel lieferten Vertreter regionaler Unternehmen (Jung von Matt, Cheil Germany, Arno und Designer Dock) Einblicke in den Alltag kreativer Berufe und waren so insbesondere für Nachwuchskreative Ideengeber und Anlaufstation. Zum Ausklang des Tages lud die Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart in die neuen Räumlichkeiten „Das Gutbrod“ , zum Netzwerken und Nachklapp ein.

 AUSZÜGE ZITATE VOM KONGRESS

 Jeppe Aaen (Creative Director / Hello Monday)
„The secret of connecting technology and design: be a human and do not just think like a designer. More godfeelings as brain“.

Holger Grünwald (Gesch.ftsführer / Neugelb Studios)
„Designer allein sein reicht nicht mehr aus; man muss einen kompletten Design-Delivery-Prozess bieten“.

Karel Golta (Gesch.ftsführer / Indeed Innovations)
„Im Zeitalter der Digitalisierung ist Design die essentielle Führungskraft, um die Menschlichkeit zu bewahren“.

Michael Roedel (Head of TV Design and UX / Vodafone Group)
„Gute Design-Prozesse beschleunigen Prozesse und verschlanken Abläufe in Großkonzernen, um Innovationen zu kreieren“.

Holger Hutzenlaub (Leiter Advanced Design Deutschland / Mercedes-Benz)
„Design gestaltet nicht nur das Produkt, sondern schafft in hohem Maße ein ganzheitliches Produkt- und Markenerlebnis. Deswegen sitzt bei Mercedes auch der Chief Design Officer im Vorstand“.

 

Eine Auswahl der Bilder finden Sie HIER.
(c) Erika Wenzig für Die Werbegenossen eG.

 

Über den Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.

Im Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. haben sich über 700 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Szenographen, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten, Spezialisten für digitale Medien und Werber. Der ADC sieht sich als Maßstab der kreativen Exzellenz und zeichnet herausragende Kommunikation aus. Dazu veranstaltet er Wettbewerbe, Kongresse, Seminare, Vorträge, Events, B2B-Veranstaltungen und gibt diverse Publikationen heraus.

 

2017-10-06T17:15:20+00:00 6. Oktober 2017|ADC Deutschland|