ADC und Business Punk starten gemeinsame Bewertungsplattform für YouTube-Videos

Berlin 30.6.2016. Digitales Bewegtbild spielt im Marketing eine immer größere Rolle und bringt permanent neue Formate, Inszenierungen oder Kommunikationsideen hervor. Um die aktuellen Trends und Entwicklungen auch außerhalb des ADC Wettbewerbs sichtbar zu machen, hat der Art Directors Club (ADC) e.V., in Kooperation mit Business Punk, die „ADC Peaks“ ins Leben gerufen – ein monatliches Format, dass YouTube-Videos hervorhebt, die vor allem durch eine bahnbrechende Idee, eine herausragende Kreation oder durch eine innovative Umsetzung wie ein Peak aus der Masse herausragen.

Vorschläge zu den ADC Peaks kann jeder auf www.adcpeaks.com einreichen, egal ob klassische Markenkommunikation, Kunstprojekt oder andere Darstellungen von kreativen Inhalten. Hierfür braucht man nur den Link zum Video und eine kurze Begründung, warum die Einreichung sich deutlich von der Masse abhebt und sich als ADC Peak des Monats eignen würde.

Juriert werden die Einreichungen von allen ADC Mitgliedern. Der ADC Peak des Monats nimmt automatisch an der Wahl zum ADC Peak des Jahres teil. Ausgezeichnet wird der ADC Peak des Jahres auf der ADC Awards Show 2017.

„Der ADC ist die Instanz für die Bewertung exzellenter Kommunikation im deutschsprachigen Europa; eines der am schnellsten wachsenden Instrumente für die Kommunikation ist digitales Bewegtbild. Mit den ADC Peaks wollen wir in einem monatlichen Format kreative Entwicklungen und herausragende Ideen in diesem Feld kontinuierlich bewerten und sichtbar machen“ sagt Marc Wirbeleit vom ADC Präsidium und Vorstand des Fachbereichs Digitale Medien.

„Die Kooperation zwischen BUSINESS PUNK und dem ADC war nur eine Frage der Zeit: Beide Marken stehen für Kreativität, Leidenschaft und ausgefallene Ideen. Genau diese Eigenschaften werden in den Video-Einreichungen für die ADC Peaks gesucht – deshalb haben sich BUSINESS PUNK und der ADC zusammengetan, um genau diese Perlen aus dem YouTube-Universum zu finden und auszuzeichnen“ sagt Tolgay Azman von BUSINESS PUNK.

Hier geht’s zur Einreichungsplattform: www.adcpeaks.com

Pressekontakt: Esmeralda Schöne, 030- 590 03 10 44,  esmeralda.schoene@adc.de

2017-01-06T11:25:10+00:00 30. Juni 2016|ADC Deutschland|